In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen


Alle News   Nur Deutschland   Nur Österreich   Nur Schweiz

 
Letzte Meldungen: 
Aktuelle Top-Tags:Europa, Jahre, Flüchtlinge, Apple, Schweizer, Einbrecher, Neuer, Olympia-Schlussfeier, Partie




Google News


Burka-Verbot - Mehrheit der Deutschen ist für Verbot der Vollverschleierung - Süddeutsche.de

Süddeutsche.de

Burka-Verbot - Mehrheit der Deutschen ist für Verbot der Vollverschleierung
Süddeutsche.de
Eine große Mehrheit der Deutschen lehnt einer Umfrage zufolge die Vollverschleierung ab. Nach einer neuen Erhebung für die ARD sind 81 Prozent für ein Verbot der Vollverschleierung muslimischer Frauen in der Öffentlichkeit. Jeder Zweite (51 Prozent) ...
Deutschlandtrend - Umfrage: 81 Prozent für Burka-VerbotFrankfurter Rundschau
Kompakt: Norden KompaktDIE WELT
?Deutschlandtrend?: Große Mehrheit ist für ein Burka-VerbotHandelsblatt
Volksstimme -Frankfurter Neue Presse -Augsburger Allgemeine -ZEIT ONLINE
Alle 36 Artikel »

Türkei verzichtet erstmal auf Assads Sturz - DIE WELT

FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Türkei verzichtet erstmal auf Assads Sturz
DIE WELT
In Syrien kämpft Ankara mit Verbündeten, die bislang als Feinde galten, gegen den IS. Die Zuspitzung birgt auch Chancen für eine Annäherung mit den Kurden. 0. Twittern. Von Deniz Yücel Deniz Yücel Biografie und alle Artikel des Autors Twitter Türkei- ...
Erdogans geheime Agenda: "Schutzschild Euphrat": Was wirklich hinter der neuen ...FOCUS Online
Türkei bombardiert Kurdenstellungen in SyrienSPIEGEL ONLINE
Nachrichtenüberblick: dpa-Nachrichtenüberblick PolitikZEIT ONLINE
Süddeutsche.de -oe24.at -World Socialist Web Site -Deutsche Welle
Alle 723 Artikel »

Amatrice - Starkes Nachbeben - in Italien stürzen erneut Häuser ein - Süddeutsche.de

FOCUS Online

Amatrice - Starkes Nachbeben - in Italien stürzen erneut Häuser ein
Süddeutsche.de
Bei einem Nachbeben mit einer Stäke von bis zu 4,7 sind in Amatrice erneut Gebäude eingestürzt. Das Zentrum lag nur fünf Kilometer nordwestlich des Ortes in Mittelitalien. Am frühen Mittwochmorgen hatte ein Beben der Stärke 6 die Region erschüttert.
+++ Erdbeben in Italien im News-Ticker +++: Starke Nachbeben in KatastrophenregionFOCUS Online
Wieder starke Nachbeben in ItalienSüdwest Presse
Erdbeben in Italien Wieder starke NachbebenNeue Zürcher Zeitung

Alle 13 Artikel »

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.


Frankreich: Sarkozy dreht auf
Buch, TV-Interview und die erste Kundgebung des Kandidaten Nicolas Sarkozy: In Südfrankreich präsentiert der Ex-Präsident sein Credo - Identität, Autorität, Freiheit - und wettert gegen die "Tyrannei der Minderheiten".

Bundeswehr in der Türkei: Union verärgert über SPD-Vorstoß zu Abzug aus Incirlik
Im Streit um ein Besuchsverbot am Nato-Stützpunkt Incirlik droht die SPD offen mit dem Bundeswehrabzug  - und setzt der Türkei eine Frist. Beim Koalitionspartner kommt der Vorstoß jedoch nicht gut an. Die Debatte "stehe jetzt nicht an".

Belgien: Toter und Verletzte bei Explosion in Sportzentrum
Ein Mensch ist im belgischen Chimay bei einer Explosion in einem Sportzentrum gestorben. Vier weitere Personen wurden verletzt. Die Polizei geht von einer Gas-Explosion aus.

Krankenkassen: Barmer rechnet 2017 mit Ausgabenschub in Milliardenhöhe
Neue Gesetze treiben die Ausgaben der Krankenversicherung in die Höhe. Die Barmer rechnet im Wahljahr 2017 zwar mit nur moderaten Mehrbelastungen - danach aber könnte es teuer werden für die Bürger.

Bundesligarekorde: Der Größte, der Wertvollste, der Härteste
92,5 Millionen Euro - so viel Ablöse zahlten Vereine für einen Bundesligaspieler im Laufe seiner Karriere. Wer ist es? Und welcher Trainer hat die meisten Dienstjahre absolviert? 18 individuelle Rekorde.

Bewerber-Mangel: Deutschen Betrieben gehen die Azubis aus
Angehende Friseure und Kaufleute dringend gesucht: Weil immer mehr junge Leute studieren fehlen Betrieben die Auszubildenden. Mehr als 172.000 Lehrstellen sind noch unbesetzt.

Bolivien: Minenarbeiter sollen Vizeminister zu Tode geprügelt haben
Boliviens stellvertretender Innenminister, Rodolfo Illanes, ist bei Protesten von Bergarbeitern getötet worden. Die Demonstranten schlugen den Politiker nach Regierungsangaben tot.

Erdbeben in Mittelitalien: Millionen für den Wiederaufbau
Um den Erdbebenopfern besser helfen zu können, hat Italiens Regierung den Notstand ausgerufen. 50 Millionen Euro sollen in den Wiederaufbau der verwüsteten Orte fließen. Die Polizei registriert einen ersten Plünderungsversuch.

n-tv.de, Berlin, Washington, Brüssel - überall. n-tv berichtet von allen wichtigen Schauplätzen der Innen- und Außenpolitik.


In Abneigung vereint: Warum Merkel und Szydlo einander brauchen
Nein, politische Freundinnen sind Angela Merkel und Beata Szydlo nicht. Doch wenn die Kanzlerin und Polens Ministerpräsidentin in Warschau zusammentreffen, werden sich die beiden Staatsfrauen zusammenreißen müssen.

Barmer-Chef ist sich sicher: Kassen-Beiträge steigen weniger stark
Den gesetzlichen Krankenkassen geht es in diesem Jahr und im nächsten wohl besser als befürchtet. Die Reformen von Gesundheitsminister Hermann Gröhe schlagen nach Angaben der Barmer GEK erst später zu Buche.

"Ent-Islamisierung" angekündigt: Wilders will Moscheen verbieten
Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders zieht mit anti-islamischen Vorhaben in den Wahlkampf. Er will muslimische Gotteshäuser schließen, das öffentliche Tragen von Kopftüchern verbieten - und wird die Parlamentswahl womöglich gewinnen.

Bergarbeiter entführten Politiker: Boliviens Vize-Innenminister erschlagen
Protestierende Bergarbeiter in Bolivien haben einen Vize-Minister getötet. Sie sollen den Politiker nach Angaben der Regierung zuvor verschleppt haben.

"Formale Integrationsbereitschaft": Regierung fragt Migranten nach Sprache
Die Bundesregierung möchte wissen, in welcher Sprache sich Zuwanderer hierzulande zu Hause unterhalten. Im Rahmen des so genannten Mikrozensus sollen Migranten auch zu weiteren Fragen Auskunft geben.

Offensive in Syrien: Türkische Armee beschießt Kurden
Türkische Artillerie bombardiert im Norden von Syrien kurdische Kämpfer. Begründung: Die Kurden müssten sich so schnell wie möglich hinter den Euphrat zurückziehen.

"Blockkonfrontation wieder aktuell": Steinmeier sieht Frieden bedroht
Bundesaußenminister Steinmeier will einen Neustart bei der Rüstungskontrolle. Denn dadurch, dass Russland die Krim annektiert habe, seien die Grundprinzipien der europäischen Friedensarchitektur infrage gestellt worden.

Nach Militärdiktatur in Argentinien: Mörder und Folterer bekommen lebenslang
Vor 33 Jahren endete in Argentinien eine blutige Militärdiktatur. Lange Jahre blieben die Täter von damals unbehelligt. Doch das hat sich geändert. Nun verhängt ein Gericht lebenslange Haftstrafen gegen 28 Ex-Militärs.

Wie viel Kleidung ist zu viel?: Frankreich streitet über Burkini-Verbot
In acht Monaten wird in Frankreich gewählt ? auch deshalb wird die Debatte um den Burkini dort so scharf geführt. "Seit dem Attentat von Nizza sind wir in einem Klima einer extremen Spannung", sagt der Bürgermeister von Antibes.

Spendenkonten bei Flutkatstrophen | Trolley Truck | Bios Life Slim  |  Impressum | Über Wagon