In kontinuierlich aktualisierten Nachrichtenquellen suchen


Alle News   Nur Deutschland   Nur Österreich   Nur Schweiz

 
Suchergebnis als RSS-Feed
 Laut.de (20.04.2014):
DSDS: Bye-bye, Batman!

 Laut.de (20.04.2014):
DSDS: Simply The Worst

 Mittelbayrische Zeitung (18.04.2014):
DSDS: Daniele wird Zweiter

 Mittelbayrische Zeitung (18.04.2014):
Daniele steht im DSDS-Finale


Vorherige Seite       Nächste Seite




Google News


Die Bayern verlieren in Madrid - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung

DIE WELT

Die Bayern verlieren in Madrid
FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung
23.04.2014 · Ballbesitz nahe der 80-Prozent-Marke, aber keine Tore: Bayern München muss im Rückspiel am kommenden Dienstag im eigenen Stadion einen 0:1-Rückstand aufholen. Das erstaunlich defensive Team von Real Madrid ist per Konter ...
Beitrag von "AS"-Reporter aus Madrid: Experte: Guardiola ist Reals wahre ...FOCUS Online
Halbfinal-Hinspiel Die Bayern müssen um Triple-Verteidigung bangenDIE WELT
Stimmen zur Champions League - "Ich bin optimistischer als vor dem Hinspiel"Süddeutsche.de
n-tv.de NACHRICHTEN -Abendzeitung München -Tagesspiegel
Alle 1.229 Artikel »

Massaker mit Millionen Toten: Erdogan spricht Armeniern überraschend Beileid ... - FOCUS Online

FOCUS Online

Massaker mit Millionen Toten: Erdogan spricht Armeniern überraschend Beileid ...
FOCUS Online
Recep Tayyip Erdogan stimmt plötzlich versöhnliche Töne an: Für das Massaker an Armeniern im Jahr 1915 bekundet er sein Bedauern. Es seien "unmenschliche Ereignisse" gewesen. Die Zahl der Toten wird aber weiterhin bestritten. Der türkische ...
Türkei übermittelt Armeniern erstmals offen ihr "Beileid"Derwesten.de
Erdogan bezeichnet Opfer der Armenier als «gemeinsames Leid»Islamische Zeitung (Abonnement)
99 Jahre danach: Türkei übermittelt Armeniern erstmals »Beileid«neues deutschland
Reuters Deutschland -DiePresse.com -tagesschau.de
Alle 43 Artikel »

Ukraine plant neue Offensive gegen Separatisten - Reuters Deutschland

FOCUS Online

Ukraine plant neue Offensive gegen Separatisten
Reuters Deutschland
Kiew/Slawjansk(Reuters) - Die Ukraine hat die vereinbarte Waffenruhe für beendet erklärt und eine neue Offensive gegen pro-russische Separatisten im Osten des Landes angekündigt. Der "Anti-Terror-Einsatz" werde in Kürze beginnen, sagte ...
Konfrontation zum Schutz der BürgerBerliner Zeitung
Kiew plant neue Offensive gegen Separatisten in der OstukraineAargauer Zeitung
+++ Ukraine im News-Ticker +++Russische Wirtschaft steht vor einer KriseFOCUS Online
tagesschau.de -Krone.at -radio dreyeckland
Alle 29 Artikel »

Deutschlands führende Nachrichtenseite. Alles Wichtige aus Politik, Wirtschaft, Sport, Kultur, Wissenschaft, Technik und mehr.


Quartalszahlen: Facebook und Apple dank Handys stärker als erwartet
Der Zuwachs bei den mobilen Nutzern zahlt sich für Facebook aus: Das Netzwerk steigert seinen Umsatz um 72 Prozent. Mobilgeräte bleiben auch Apples Erfolgsgarant: Dank guter iPhone-Verkäufe legt der Konzern ebenfalls zu.

Kaukasus-Reise: Steinmeier von Flugzeugpanne aufgehalten
Pech für Steinmeier: Der Außenminister ist während seiner Kaukasus-Reise erneut wegen einer Flugzeugpanne aufgehalten worden - gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen Fabius. Der nutzte die Gelegenheit, um Einigkeit zu demonstrieren.

Champions-League-Halbfinale: Real kontert hoch überlegene Bayern aus
Mehr Ballbesitz, mehr Ecken, aber 0:1 verloren: Der FC Bayern musste sich Real Madrid im Halbfinal-Hinspiel der Champions League trotz drückender Überlegenheit geschlagen geben. Und mit einem Gegentor waren die Münchner noch gut bedient.

Deutsch-russischer Dialog: Erwähnt bloß nicht das U-Wort!
Mitten in der Ukraine-Krise treffen beim Petersburger Dialog Vertreter der deutschen und russischen Gesellschaft aufeinander. Es gäbe viel zu sagen. Doch das Forum gleicht einer Geisterveranstaltung.

Britisches Königshaus: Schwager von Prinz Charles stirbt nach Kopfverletzung
Mark Shand, Bruder von Herzogin Camilla und Schwager von Prinz Charles, ist an den Folgen einer Kopfverletzung gestorben. Er war nach einer Charity-Veranstaltung in New York schwer gestürzt.

Nach Einigung mit Hamas: Israel sagt Vermittlergespräche mit Palästinensern ab
Die Pläne für eine gemeinsame Übergangsregierung von Fatah und Hamas in Palästina verärgern Israel. Ein geplantes Vermittlertreffen sagte Premier Netanjahu jetzt ab. Seine Begründung: "Wer Hamas wählt, will keinen Frieden".

Commerzbank: Landgericht verwirft Entlassung von Personalvorstand
Peinliche Niederlage für Commerzbankchef Martin Blessing. Das Landgericht Frankfurt hat entschieden, dass die Kündigung des früheren Personalvorstands Ulrich Sieber unwirksam ist. An seinen alten Arbeitsplatz wird er jedoch kaum zurückkehren.

Zoff in der NPD: Nationalsozialist Wulff wehrt sich gegen seinen Rauswurf
"Dümmlicher Dampfplauderer", "Aushilfsvorsitzender": So keilt Rechtsextremist Thomas Wulff gegen NPD-Chef Udo Pastörs. Gegen seinen geplanten Parteirauswurf wehrt sich der bekennende Nationalsozialist jetzt mit einem Szeneanwalt.

n-tv.de, Berlin, Washington, Brüssel - überall. n-tv berichtet von allen wichtigen Schauplätzen der Innen- und Außenpolitik.


Deutsche Dschihadisten in Syrien: Abu Talha twittert gegen den eigenen Tod
Der frühere Berliner Gangster-Rapper Denis Cuspert kämpft in Syrien für die radikale Isis-Gruppe. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate wird sein Tod gemeldet. Der Dschihad-Tourist meldet sich einen Tag später selbst zu Wort.

Bürgermeister Ponomarew will "Gefangene machen": Ukraine erobert Dorf bei Slawjansk zurück
Die Ukraine meldet einen Erfolg bei ihrem "Anti-Terror-Kampf" im Osten des Landes: Ein Dorf unweit von Slawjansk soll zurückerobert sein. Dessen selbsternannter Bürgermeister kündigt indirekt Entführungen an - als "Tausch-Währung".

Beileid vom Regierungschef persönlich: Erdogan: Tod von Armeniern "unmenschlich"
Der Völkermord an den Armeniern macht seit fast 100 Jahren gute Beziehungen zwischen der Türkei und dem kleinen Kaukasusstaat unmöglich. Als erster türkischer Spitzenpolitiker findet Regierungschef Erdogan unerwartet erste versöhnliche Worte.

Auch nach dem dritten Geburtstag: Eltern sollen Elternzeit freier einteilen dürfen
Bisher müssen Mütter und Väter zwei ihrer drei Erziehungsjahre nehmen, solange ihr Kind das Kindergartenalter nicht erreicht hat. Das dritte Jahr bedarf der Zustimmung des Arbeitgebers. Das soll sich ändern - falls sich Ministerin Schwesig durchsetzen kann.

Zu kalt und zu kriegerisch: Die USA provozieren, Russland keilt zurück
Eine Woche nach dem Ukraine-Gipfel zeichnet sich keine Entspannung ab. Vor allem zwischen Washington und Moskau wird der Ton rauer. Russlands Außenminister droht sogar offen mit Vergeltung im Fall eines Angriffs.

Schon in fünf Wochen: Hamas und Fatah wollen heiraten
Schon zwei Mal, 2011 und 2012, wollten Hamas und Fatah eine gemeinsame Regierung bilden. Jedes Mal scheiterte das Vorhaben an Detailfragen.

Verkehr wichtiger als Artenschutz: Autobahn 49 darf fertiggebaut werden
In Nordhessen geht ein jahrelanger Streit über den Weiterbau der A49 zu Ende. Das Bundesverwaltungsgericht erachtet den Verkehrsfluss wichtiger als Richtlinien zum Artenschutz. Einen Teilerfolg erringen die Naturschützer trotzdem.

Verschleierte Spende?: AfD pumpt sich 640.000 Euro
Ein reicher Unternehmer leiht der Alternative für Deutschland eine stolze Summe. An der Parteispitze gibt es Streit, ob das in Ordnung ist. Schließlich könnte der Partei das als Annahme eines kaschierten Geschenks ausgelegt werden.

Steuersegen schafft Probleme: Regierung muss Geld verteilen
Die Große Koalition hat ein Ausgabe-Problem. Mithilfe der enormen Steuereinnahmen könnte das Problem der kalten Progression angepackt werden. Für die Grünen ist dies keine "nachhaltige Politik". Sie sehen erneut Wählergruppen bedient.

Spendenkonten bei Flutkatstrophen | Trolley Truck | Bios Life Slim  |  Impressum | Über Wagon